Ein intensiver, tiefer und komplexer Pinot Noir aus unserer Ur-Parzelle “Clos de Pachje” in Salgesch. Samtiger Gaumen und eine gewisse Konzentration. Rubinrote Robe. Blumige und würzige Nase. Die Nuancen von Brombeersträuchern und schwarzen Früchten verschmelzen mit dem Frischeprofil, dass das Terroir mit sich bringt. Die Struktur setzt sich in Etappen sanft durch, was zu einem leicht tanninhaltigen und sehr langen Abgang führt. Der Wein wird seit 2019 auf Bio umgestellt. Unser Team setzt alles daran, aus dem Clos einen aussergewöhnlichen Wein zu erzeugen, unter anderem dank:

  • Sorgfältig sortierter Handlese,
  • Niedrigen Erträgen aus alten, über 40-jährigen Rebstöcken (2020 war dies ein Einzelfall im Wallis)
  • Vinifizierung “à la Bourguignonne” mit langem und aufmerksamen Ausbau in besten Eichenfässern, die speziell für Pinot Noir geeignet sind.

Das Ergebnis liegt im Glas: ein Pinot Noir, den man mit den besten Grand Cru-Weinen des Burgunds vergleichen kann.

Factsheet hier herunterladen

75cl, 150cl
Auswahl zurücksetzen
Sorte
Pinot noir
APPELLATION
AOC Valais 2020
Bukett
Beeindruckende, feminine Nase von Damaszener-Rosen und Sauerkirschen.
Gaumen
Ölig, edel und tiefgründig, seidig und bezaubernd. Vermutlich wird dieser Wein seine intensiven Gerüche nie verlieren.
Alkoholgehalt
13.5% Vol. Alkohol
Eignung
Ideal zu Côte de Boeuf, kurz gebratenem Kalbfleisch, Fischgerichten mit kräftiger Sauce, Berg- und Alpkäse.
Lagerhaltung
Bereits sehr offen, wird sich dieser Wein in den nächsten vier Jahren harmonisch entwickeln.